Verantwortlich für den Inhalt

Prä­si­dent Prof. Dr. Gor­don Tho­mas Rohr­mair

Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten Augs­burg
An der Hoch­schu­le 1
86161 Augs­burg

Tele­fon: +49 821‑5586-0
Tele­fax: +49 821‑5586-3222

Redaktion

Prof. Dr. Wolf­gang Kowar­schick

Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten Augs­burg
Fakul­tät für Infor­ma­tik
An der Hoch­schu­le 1
86161 Augs­burg

E-Mail: kowa@hs-augsburg.de

Tel: +49 821‑5586-3475 (Sekre­ta­ri­at -3450)
Fax: +49 821‑5586-3499

Konzeption, Design und Umsetzung

Das Kon­zept und die Umset­zung stammt von Dani­el Rot­h­aug und Wolf­gang Kowar­schick.
Dem Design liegt das Tem­pla­te Twen­ty Twel­ve von Wor­d­Press zugrun­de.
Auf der Start­sei­te und wei­te­ren Sei­ten wird der Kopf der Comic-Figur „Prof. Kwox“ aus dem Com­pu­ter­spiel „Mira Mira­bi­lis“ (2009) gezeigt. Die­se Figur wur­de von Patrick Hill erstellt. Als Vor­la­ge wähl­te er den Pro­jekt­be­treu­er Wolf­gang Kowar­schick.

Urheberrechte

Alle Medi­en (Tex­te, Bil­der, Vide­os, Audi­os, Pro­gram­me, Code-Bei­spie­le etc.) und alle Gestal­tungs­ele­men­te die­ser Web-Site sind – sofern nicht ein ande­res Copy­right ange­ge­ben ist – für Wolf­gang Kowar­schick urhe­ber­recht­lich geschützt. Das Copy­right für „Prof. Kwox“ liegt bei Patrick Hill.

USt-IdNr. der Hochschule Augsburg

DE 811335517 (Staats­ober­kas­se Bay­ern, Lands­hut)

Rechtsform

Die Hoch­schu­le Augs­burg ist Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts gemäß Art. 11 Abs. 1 Satz Baye­ri­sches Hoch­schul­ge­setz und zugleich staat­li­che Ein­rich­tung, Art. 11 Abs. 1 Satz 2 Baye­ri­sches Hoch­schul­ge­setz. Sie nimmt eige­ne Ange­le­gen­hei­ten als Kör­per­schaft (Kör­per­schafts­an­ge­le­gen­hei­ten), staat­li­che Ange­le­gen­hei­ten als staat­li­che Ein­rich­tung wahr – Art. 12 Abs. 1 Baye­ri­sches Hoch­schul­ge­setz.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Baye­ri­sches Staats­mi­nis­te­ri­um
für Wis­sen­schaft und Kunst
80327 Mün­chen

Ohne Gewähr

Ände­run­gen infol­ge zwi­schen­zeit­li­cher minis­te­ri­el­ler Ent­schei­dun­gen sowie im Rah­men der all­ge­mei­nen Refor­men auf dem Bil­dungs­sek­tor und im Per­so­nal­be­reich müs­sen vor­be­hal­ten blei­ben.

Gender-Hinweis

Im Sin­ne einer bes­se­ren Les­bar­keit der Tex­te wird von uns häu­fig ent­we­der die männ­li­che oder weib­li­che Form von per­so­nen­be­zo­ge­nen Sub­stan­ti­ven gewählt. Dies impli­ziert kei­nes­falls eine Benach­tei­li­gung eines ande­ren Geschlechts.